Implantologie

ein verlorener Zahn fehlt nicht nur optisch

Ein verlorener Zahn fehlt nicht nur optisch; er hinterlässt auch im Kiefer eine Lücke, die das gesamte Gebiss destabilisieren kann.

Dem wirkt die Implantologie entgegen, indem sie die Lücke im Kiefer ausfüllt und so die Funktionalität der Knochensubstanz erhält.

Es ist auch möglich, im zahnlosen Kiefer Implantate einzubringen und dadurch einen festsitzenden Zahnersatz herzustellen, der wieder einen festen Sitz und damit ein hohes Maß an Lebensqualität und Sicherheit garantiert. Das Einbringen des Implantates ist ein wenig belastender Eingriff, der, wenn gewünscht, natürlich auch in Vollnarkose in meiner Praxis möglich ist.

Mir ist es wichtig, Ihnen keinen zusätzlichen Stress zu erzeugen.